0 Referenzschreiben unserer Bauherren


Hamburg - Volksdorf

Hamburg, 22.02.2015

Lieber Herr Seck,

auch wenn die Bauphase nun schon einige Monate hinter uns liegt, ist es uns dennoch ein Anliegen, noch einmal ganz herzlich Danke zu sagen.

Wir haben die Bauzit mit Ihnen als Bauleiter als sehr angenehm empfunden und fühlten uns jederzeit sehr gut betreut. In beeindruckender Weise sind Sie immer für uns erreichbar gewesen, sogar am Wochenende wurden Mailanfragen umgehend beantwortet. Egal ob groß oder klein, für jede Schieflage gab es schnelle und absolut zufriedenstellende Lösungen, so dass schlussendlich alles einwandfrei umgesetzt wurde. Dieses haben wir zu weiten Teilen Ihrem Engagement zu verdanken.

Die Zusammenarbeit ihrerseits mit unserem Bausachverständigen Herrn Lührsen vom Bauherren Schutzbund haben wir ebenso immer zielorientiert und sehr professionell wahrgenommen. Das ist bei weitem nicht selbstverständlich.

An dieser Stelle möchten wir auch unseren ausführenden Gewerken danken, ob P & B Rohbau, GH Zimmerei, Elektrotechnik Thomas Krohn, Fliesenleger Wiedow, Installation Borck oder die Hausanschlüsse durch die Fa. Mackens, am Ende des Tages haben wir immer eine sehr zufriedenstellende Leistung erhalten.

Auch wenn der Baustart in Bezug auf die Dachform etwas holprig war, so stand auch Herr Schöbl stets unterstützend an unserer Seite und hat uns großartig begleitet. Aber Bauvorschrift bleibt Bauvorschrift und so ist aus unserem geplanten Walmdach ein Satteldach geworden. Und wir sind glücklich, dass es so gekommen ist!

Wir fühlen uns in unserem Haus pudelwohl und empfehlen die Firma Breyer & Seck bei jeder Gelegenheit weiter.

Ein ganz herzliches Dankeschön auch noch einmal an Herrn Schöbel, unserem Architekten Herrn Göpfert, Herrn Kacmaz und an das ganze Team von Breyer & Seck.

Mit besten Grüßen

Satteldach Referenz

Hamburg - Farmsen, Bramfelder Weg

Guten Tag Herr Breyer und Herr Seck,

wie Sie wissen werden sind wir mittlerweile im Haus eingezogen und können es auch schon genießen, hier zu wohnen.

Wir möchten uns noch mal bedanken, dass Sie durch Ihr Entgegenkommen in Bezug auf den möglichen Baubeginn wegen der Schwierigkeiten mit den Behörden, die komplizierte Baustellenzufahrtherstelllung, die KfW -Problematik ….. dies alles möglich gemacht haben.

Es war für uns alle- auch Sie- nicht einfach und Herr Scholderer hat viel Arbeit mit unserem Projekt gehabt. Er hat vollen Einsatz gezeigt und alles gut gemeistert. Wir sind froh, ihn an unserer Seite gehabt zu haben, ebenso Herrn Schöbel in der Anfangsphase.
Also, vielen Dank allen Beteiligten in Ihrer Firma! Wir werden Sie weiterempfehlen.

Alles Gute und herzliche Grüße

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Bergstedt, Lottbektal

Sehr geehrter Herr Poplawski,

nun haben wir das erste Weihnachtsfest in unserem eigenen Haus verbracht und es ist etwas Ruhe eingekehrt um endlich auch schriftlich zu danken. Punkt genau 8 Monate nach Baubeginn wurde unser schönes Haus fertig und dies dank Ihnen ohne große Pannen. Wir erinnern uns noch gut an den etwas hektischen Beginn des Projekts, unsere ersten Gespräche mit Herrn Schöbel. Mit ihm konnten wir schnell planen und umplanen. Er setzte alles prompt nach unseren Ideen um. Herr Göpfert zeichnete das Ergebnis und blickte noch einmal über den „letzten“ irgendwie noch nicht stimmigen Entwurf und machte kurz vor knapp Änderungsvorschläge und ergänzte den Anbau. Ein solch „architektonischer Überblick“ bereits zu Beginn hätte uns allen viele Nerven gespart und möglicherweise die eine oder andere Idee ergeben auf die wir alleine nicht gekommen sind oder unsinnige Ideen schneller beiseite geräumt. Unter tatkräftiger Unterstützung der beiden Herren kam es schnell zu einem guten Plan und einer raschen Genehmigung durch die Behörde.
Dann begann der Bau, mit Ihrer ruhigen, entspannten Art (O-Ton „läuft doch wie geschnitten Brot“) nahmen Sie bereits in der Baudurchsprache, wie auch später immer wieder unseren Fragen auf, beantworteten sie kompetent oder beschafften die nötigen Informationen. Sie waren immer empathisch genug zur rechten Zeit auch unsere Sorgen zu zerstreuen. Selbst während des Baus machten Sie noch Änderungen möglich, so dass wirklich unser Haus während des Bauens entstehen konnte.
Sie kooperierten gut und immer freundlich mit unserem Baugutachter vom TÜV Nord Herrn Herbold was für Sie sicher nicht immer einfach war. Wenn gleich der Gutachter wie wir hofften nur wenige Dinge zu bemängeln hatte können wir Ihn nur jedem Bauherren an Herz legen.
Erwähnen möchten wir noch die Firma Scherf (Hamburg Installation und Tiefbau) und hier insbesondere Frau Groth und Herrn Scherf diese waren gute Hilfen beim Planen, Beantragen und Bau der Kläranlage sowie der gesamten Be-und Entwässerung.
Die auf der Wand laufenden Glasschiebetüren baute die Firma Rekord letztendlich nach vielen Anläufen im November doch noch passend und frei laufend ein.
Ein wirkliche vorbildliche Arbeit im Punkt Beratung, Service und Ausführung erledigte unser Parkettleger Herr Severin aus Quickborn mit seinen Mitarbeitern.
Auch der Elektriker Herr Krohn nahm sich viel Zeit für die Planung und beriet mit viel Kompetenz und Geduld.
Unseren Gartenbauer Herrn Rinck (Ihre Empfehlung) machte in kurzer Zeit aus einer Erdwüste einen Garten der aussah als stände er schon immer hier. Wir konnten Ihn schon diesen Sommer nutzten. Mit allen hier nicht erwähnten Gewerken waren wir ebenfalls zufrieden.
Alles in allem sind wir glücklich in unserem neuen Haus! Die Bauphase war eine sehr spannende, aufregende und stressige Zeit für uns. Sollten wir noch einmal bauen dann wieder mit Ihnen als Bauleiter!

Mit herzlichen Grüßen
Esther und Jan Höltje

Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Rellingen - Moorkampring (Neubaugebiet)

Familie Michaelis/Schmidt

Breyer & Seck Bau GmbH
Molkenbuhrstraße 22
22525 Hamburg

Neubau eines Einfamilienhauses

Sehr geehrter Herr Poplawski,
sehr geehrter Herr Hinck,

die vorweihnachtliche Adventszeit möchten wir zum Anlass nehmen, uns für die Zusammenarbeit und Unterstützung im Zusammenhang mit dem Neubau unseres Einfamilienhauses zu bedanken.

Mit der Entscheidung Breyer & Seck mit der Herstellung unseres Einfamilienhauses zu beauftragen, haben wir die wesentliche Grundlage für den erfolgreichen Verlauf unseres Projektes gelegt. Von Beginn an hatten wir den Eindruck, dass unser Projekt in qualitativer und quantitativer Hinsicht mit der erforderlichen Professionalität angegangen wurde, die man als Bauherr erwarten würde. Wir hatten jederzeit den Eindruck, dass Breyer & Seck im Sinne der Bauherren handelt.

Unser besonderer Dank gilt natürlich auch den Beteiligten der ausführenden Gewerke, die ihre Arbeiten ebenfalls in sehr guter Qualität durchgeführt haben. Dies gilt insbesondere für die Rohbauer. Natürlich lief auch bei unserem Bau nicht alles so glatt, wie erhofft, aber letztlich wurden die auftretenden Herausforderungen im Sinne der Bauherren bewältigt.

Im Ergebnis können wir festhalten, dass Breyer & Seck eine sehr gute Leistung erbracht hat und die Zusammenarbeit sehr angenehm war. Für den Fall, dass wir noch einmal ein Haus bauen sollten, wäre Breyer & Seck als Partner sicher wieder unsere erste Wahl.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2015 Gesundheit, Glück und Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg Sasel, Op de Elg Bauvorhaben 1 und 2

Sehr geehrter Herr Seck, sehr geehrter Herr Breyer,

gern haben wir 2014 mit Ihnen gebaut.

Die Arbeiten auf der Baustelle gingen zügig voran. Herr Seck war unser kompetenter Bauleiter. Die Handwerker waren durchgehend motiviert und leisteten sehr gute Arbeit. Unstimmigkeiten auf der Baustelle wurden umgehend besprochen und gelöst. Auch nach Fertigstellung des Bauprojektes kommen die Handwerker kurzfristig und erledigen die noch anstehenden Nacharbeiten.

Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit der Firma Breyer & Seck und können das Unternehmen empfehlen. Alles Gute!

Familie Bertram M.
Dezember 2014

Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Sasel, Op de Elg

Von Dezember 2013 bis September 2014 wurde von Breyer und Seck unser Traumhaus errichtet. Von unseren Erfahrungen möchten wir hiermit berichten.
Aller Anfang ist schwer! Seit gut 2 Jahren haben wir uns vorher mit dem Thema Hausbau intensiv beschäftigt, um die Möglichkeiten und den Markt auszuloten. Letztendlich haben wir uns entschieden, auf unserem eigenen Grundstück neu zu bauen, d. h. unser noch bewohntes altes Haus abzureißen. Eine passende Zwischenbleibe für die Bauzeit hatten wir gefunden. Nun war es wichtig einen zuverlässigen seriösen Partner für den Hausbau zu finden, der gleichzeitig unsere Vorstellungen des neuen Zuhause umsetzen konnte. Nach mehreren Beratungsgesprächen mit Baufirmen, ist unsere Wahl auf Breyer und Seck gefallen, da sie unseren favorisierten Baustil Bauhaus schon mehrfach realisiert hatten, d. h. über eine gewisse Erfahrung verfügen. Die Verkaufsberatung durch Herrn Gilenski war qualifiziert und engagiert. Mit dem Architekten entwarfen wir zusammen eine auf unsere Bedürfnisse und unser Grundstück zugeschnittene individuelle Planung, die in unseren finanziellen Rahmen passte und von der wir begeistert waren und sind. Für die Vertragsgestaltung empfehle ich jedem Bauherren sachkundige Hilfe zu Rate zu ziehen. Dafür kommen z. B. Bauherrenverbände in Frage.
Nach der Vertragsunterzeichnung und Genehmigung des Bauantrages ging es zügig voran. Dank der milden Witterung blieben wir auch über den Winter im Zeitplan. Letztendlich wurde die Bauzeitgarantie eingehalten.
Mit dem Rohbau lief alles einwandfrei. Die Maurer der Firma P&B Bauunternehmen bekamen vom Sachverständigen großes Lob: “ Hier wird noch gutes Handwerk gepflegt”.
Insgesamt lief auch mit allen anderen Gewerken alles gut. Sicherlich gibt es bei jedem Bau immer mal Probleme oder Dinge, die nicht auf Anhieb klappen. Auch unterschiedliche fachliche Ansichten kommen vor. Unter dem Strich wurde aber immer eine Lösung gefunden und berechtigte Einwände wurden akzeptiert.
Unser Bauleiter war Herr Poplawski, der immer erreichbar war, alle Fragen beantwortet hat und sich um alle notwendigen Dinge gekümmert hat bzw. zeitnah erledigt hat. Baubegleitend wurden wir von dem BSB (Bauherrenschutzbund) beraten. Eine baubegleitende Qualitätskontrolle ist in jedem Fall ein Muss für jeden Bauherren. Die Bauleitung kooperierte einwandfrei mit unserem Berater.
Um Fehler und Ärgernisse zu vermeiden gilt es auch, dass viel mit der Bauleitung kommuniziert wird und man in allen Dingen zwei Schritte voraus denkt. Wöchentliche Termine auf der Baustelle sind da sehr hilfreich.
Als unser Haus dann fertigt war, waren wir glücklich mit dem schönen Ergebnis, welches genau unseren Vorstellungen entsprach.
Das Protokoll der Übergabe wurde bereitwillig und zügig abgearbeitet.
Vor der mit Spannung erwarteten Übergabe erfolgte noch eine öffentliche Hausbesichtigung. Es war wohl eine der erfolgreichsten Besichtigungen von Breyer & Seck. Mehrere Interessenten wollten das Haus auf der Stelle erwerben. Aber wir geben es nicht mehr her...

Dietmar Steuber

Hausbau, Hausbesichtigung Referenz

Hamburg - Wentorf Auf dem langen Asper

Sehr geehrtes Breyer&Seck Bau-Team,

seit knapp 4 Monaten wohnen wir nun in unserer Stadtvilla und sind sehr zufrieden und glücklich. Wie bei allen Bauherren ist auch bei unserem Projekt nicht immer alles glatt gegangen, doch weder sind wirklich große Katastrophen passiert, noch gab es zu irgendeiner Zeit „schlaflose Nächte“, so wie es viele andere Bauherren berichten.
Die Beratung und Angebotsgestaltung durch Frau Brüning war sehr angenehm, immer zügig und in allen Punkten ehrlich. Auch viele Detail-Fragen wurden zeitnah beantwortet. Und ich möchte hier insbesondere herausstellen, dass auch Punkte, die im Gespräch vereinbart waren, aber im Vertrag teilweise dann ungenau definiert waren, später immer fair gehandhabt wurden. Hier sind wir Breyer&Seck sehr dankbar für das kundenfreundliche Verhalten.
Die Bauleitung durch Herrn Heusler war ebenfalls ein Glücksgriff für uns. Seine direkte und joviale Art kam uns persönlich entgegen, und ist insbesondere auf dem Bau ein großes Plus gegenüber den Handwerkern. Und das ist schließlich entscheidend. Herr Heusler hat zwar den Hang zu sehr großer Eile im Bau, aber auch das sehen wir eher positiv. Besser als das Gegenteil. Alle Gewerke wurden regelmäßig kontrolliert und Mängel umgehend beseitigt. Laut unseren Nachbarn im Neubaugebiet war wohl kein Bauleiter so oft vor Ort wie Hr. Heusler. Die Arbeit mit unserem Bau-Sachverständigen klappte ebenfalls reibungslos und direkt, so dass man als Bauherr und nun mal Hausbau-Laie gut entlastet wurde. Bei Diskussionen mit Gewerken hat Hr. Heusler stets fair reagiert und eine Lösung mit erarbeitet. Im Gegensatz zu einigen Gewerken ist Hr. Heusler stets erreichbar oder ruft umgehend zurück und kümmert sich zügig um alle Belange.
Zu guter Letzt ein Dank an Hr. Breyer, der bei Schwierigkeiten mit einem Gewerk sich auch persönlich eingeschaltet hat und in unserem Sinne eine akzeptable Lösung herbeigeführt hat.

Es ist unser erstes Haus, das wir gebaut haben, daher fehlt uns natürlich der Vergleich. Aus jetziger Sicht und nach vielen Gesprächen mit anderen Bauherren können wir aber festhalten, dass wir im Großen und Ganzen eine sehr reibungslose Bau-Phase erlebt haben und nun in einem wunderschönen Haus wohnen. Wir freuen uns tatsächlich jeden Tag darüber.

Wir würden daher Breyer&Seck uneingeschränkt weiterempfehlen.

Familie Schmidt, November 2014

Stadtvilla, Hausbau Referenz

Hamburg - Farmsen/Berne, Saseler Straße


Sehr geehrter Herr Breyer, sehr geehrter Herr Heusler,

jetzt wohnen wir ca. 4 Wochen in unserem schönen Haus und freuen uns sehr über die gute Wohnqualität.

Nach längerer Vorplanung ging es dann ab Februar 2014 endlich los.

Herr Heusler, Sie als unser Bauleiter, waren stets über Handy zu erreichen und bei Problemen schnell vor Ort.
Sie haben als Vermittler zwischen den Subunternehmern schnell und gut agiert und uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Insgesamt können wir über den Bau und über die Subunternehmer ein positives Urteil abgeben. Die Firmen Alwardt ( Maler), Meier ( Holzbau ), Borck ( Sanitär ), Goldberg ( Dachdecker ) u.s.w. . Etwas schwierig war manchmal die Kooperation unter den Subunternehmern, daher wäre untereinander eine bessere Absprache recht sinnvoll.

Wir möchten gerne betonen, dass wir mit dem Bau sehr zufrieden waren, auch wenn es hier und dort ein paar Schwierigkeiten gab.
Wir haben auch unseren Freunden und Nachbarn bereits über die gute Zusammenarbeit berichtet.

Weiterhin wünschen wir der gesamten Firma viele Aufträge und besonderen Dank nochmal an Herrn Heusler.

Eine schöne Adventszeit und ein gutes neues Jahr 2015.

Herzliche Grüße

Charlotte und Michael Wunder

Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Harburg, Eddelbüttelstraße 2

Neubau eines Mehrfamilienhauses 4 Wohneinheiten in Hamburg

Sehr geehrter Herr Breyer,

vor ca. 5 Monaten haben wir unser Objekt in Betrieb genommen.

Die durch uns betreuten Kinder und Jugendlichen fühlen sich sehr wohl und wir sind sehr zufrieden mit der Umsetzung unserer Vorstellungen.
Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal herzlich bei Ihnen bedanken, denn Sie haben zur Verwirklichung des Projektes eine Menge beigetragen.
Ebenso bedanken wir uns bei unserem Bauleiter Hr. Handtke für die gute Zusammenarbeit. Und Baubetreuung. Auch nach Beendigung der Bauphase steht er uns nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite.
Besonders positiv hervorheben möchten wir Firma P&B (Rohbau), Firma Borck (Heizung & Sanitär), Firma Heuer (Zimmerer), Firma Rauchmann (Elektro) und Firma Herder (Fliesenleger).
Auch wenn hier und dort kleine Probleme auftraten wurden diese schnell und einvernehmlich gelöst.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir sehr froh und zufrieden sind mit unserer neuen Einrichtung.
Gerne kommen wir wieder auf Sie zu bei neu geplanten Projekten.
Gerne empfehlen wir Ihr Unternehmen als Partner bei der Verwirklichung der ,,Massiven Wohnträume\'\' weiter.

Vielen Dank nochmal

Henray Firlay
S&S gem. Gesellschaft für Soziales mbH

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Harburg, Eddelbüttelstraße 2

Vielen Dank an ,,family support' für die Grußkarte. Die gemeinnützige Gesellschaft hat bereits das 3 Objekt mit Breyer & Seck Bau erstellt.

Das family support Team bedankt sich für ein gutes Miteinander, für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit!

Wir wünschen Ihnen/euch eine schöne, entspannte Vorweihnachtszeit und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Schnelsen, Im Ginsterbusch

Sehr geehrte Frau L’hoest,
sehr geehrter Herr Poplawski,

vor zwei Monaten haben wir unser Traumhaus bezogen. Nachdem wir uns einige unterschiedliche Baufirmen angesehen haben, fiel unsere Entscheidung schnell auf die Firma Breyer & Seck Bau. Wir fühlten uns von Anfang an gut aufgehoben. Die Beratung durch Sie, Frau L\'hoest (ehemals Kapischke), hat uns sehr gut gefallen. Alle anfallenden Fragen und Punkte wurden umgehend bearbeitet und kompetent beantwortet. Gemeinsam mit Ihnen und dem Architekten konnten wir so unser Traumhaus auf dem Papier entwickeln. Nach der Vertragsunterschrift übernahmen Sie, Herr Poplawski, die Rolle unseres Ansprechpartners. Sie führten uns durch die anfänglich zu erledigenden Arbeiten und überwachten sämtliche Bauabschnitte unseres Bauvorhabens. Für Fragen standen Sie beide uns stets mit einem offenen Ohr zur Seite und haben uns so hervorragend durch die Bauphase geführt. Auch kleine Probleme wurden durch Sie schnell beseitigt. Sie haben es ermöglicht, dass wir nun glücklich in unserem neuen Zuhause leben können und unser auf dem Papier entworfenes Traumhaus nun auf unserem Grundstück steht. Gern möchten wir uns an dieser Stelle auch bei Herrn Breyer bedanken, der uns ebenfalls stets für Fragen zur Seite stand.

Wir werden die Firma Breyer & Seck Bau immer gern weiterempfehlen und wünschen Ihnen auch für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,

Familie Yavsav


Haus, bauen, Hamburg Referenz Haus, bauen, Hamburg Referenz

Klein Nordende - Ziegeleiweg

Klein Nordende, den 25. September 2014

Breyer & Seck Bau GmbH
z. Hd. Herrn Seck
Molkenbuhrstraße 22
22525 Hamburg


Unser Bauvorhaben in Klein Nordende, Ziegeleiweg

Sehr geehrte Frau Brüning,
sehr geehrter Herr Seck,
sehr geehrtes Breyer & Seck Bau Team,

wir wohnen nun seit zwei Jahren in unserem neuen Haus und fühlen uns seit Anfang an sehr wohl hier. Dieses möchten wir zum Anlass nehmen und uns bei der Firma Breyer & Seck Bau, insbesondere bei Frau Brüning und Herrn Seck, bedanken. Nach den tollen Ideen des kreativen Architekten, der auch knifflige Fragen hinsichtlich der Bebauung zu lösen wusste und der guten Beratung durch Sie, Frau Brüning, haben Sie uns sehr gut durch die anfänglich zu erledigenden Arbeiten geführt und konnten schon bald den Bauantrag einreichen.

Nach der Vertragsunterschrift nahm Herr Seck das Ruder als unser Bauleiter in die Hand und wir wurden hinsichtlich unserer Fragen immer mit guten Ratschlägen versorgt. Unsere Wünsche konnte Herr Seck schnell umsetzen und hat so dafür Sorge getragen, dass wir nun glücklich in unserem neuen Zuhause mit unserer Tochter wohnen. Auch nach Hausübergabe kommt hin und wieder mal eine Frage auf, die das Breyer & Seck Bau Team stets kompetent und freundlich beantwortet. Diese Erreichbarkeit finden wir toll.

Unser Haus ist schon im Standard bei Breyer & Seck Bau sehr gut ausgestattet gewesen. Dank Ihrer Beratschlagung passend zu unseren Vorstellungen haben ein paar verfeinernde Zusatzausstattungen das Gesamtpaket Breyer & Seck Bau für uns vervollständigt. Oft hören wir von unseren Freunden wie gelungen alles ist und wenn die Frage kommt, werden wir Sie immer weiterempfehlen.

Wir wünschen Ihnen auch für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

Eine glückliche Familie

S. und N. von Appen

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Sasel, Alsterredder

Sehr geehrter Herr Breyer,

22 Monate sind seit unserem Einzug vergangen, 30 Monate seit dem Start des gemeinsamen Hausbaus. Wir haben bewusst damit gewartet, Ihnen "Danke" für den Bau unseres wirklich tollen Hauses zu sagen. Neben der stimmigen Architektur und der soliden Ausführung geht es auch darum, nach Übergabe und damit finaler Bezahlung immer noch einen guten Service für Nacharbeiten zu bekommen. Dies ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich. Es geht immer mal etwas in der Anfangszeit kaputt oder muss nachgearbeitet werden. Das war auch bei uns der Fall und auch nicht schlimm. Sie waren nämlich auch nach Abschluss des Projektes immer sehr zeitnah vor Ort und haben die Mängel umgehend und ohne Diskussionen in guter Qualität abgestellt.

Ein Hausbau läuft wahrscheinlich nie zu 100% rund. Es gibt neben Glücksmomenten über abgeschlossene Bauabschnitte immer wieder Probleme und Reibungspunkte. Auch bei uns war das so! Wir waren sehr froh, dass Sie Herr Breyer und auch Herr Seck in schwierigen Phasen präsent waren und notwendige Korrekturen angewiesen haben. Wir merkten schnell, dass wir uns auf Sie in Person verlassen können. Sie achten auf gute Qualität und akzeptieren keine Mängel.

Freunde, Nachbarn und Bekannte loben uns für das schöne Haus, den guten Grundriss und die entsprechende Qualität in der Bauausführung. Es war also die richtige Entscheidung, mit Ihnen gebaut zu haben. Und wir sind uns sicher, dass Sie auch in Zukunft zeitnah vor Ort sein werden, falls in der verbleibenden Gewährleistungszeit etwas zu tun ist. Deshalb ist es nun wirklich Zeit für diese lobenden Worte.

Das letzte Wort wollen wir den Maurerarbeiten zukommen lassen. Die Truppe um Herr Behrends war einfach klasse. Sie haben die Meisterschale (Sie wissen schon - das Ding, das der HSV lange nicht mehr hatte...) unseres Hausbaus verdient.

Viele Grüße aus dem Alsterredder 19

Familie Fischer


Hausbau Referenz

Barsbüttel, Bergredder

28.08.14
Sehr geehrtes Breyer & Seck Team,

wir blicken heute glücklich und zufrieden auf eine sehr aufregende Zeit zurück. Ostern haben wir bei Ihnen den Vertrag unterschrieben, Silvester im neuen Heim gefeiert und heute können wir sagen, dass wir (erst einmal) fertig sind, das heißt wir haben keine Handwerker mehr im Haus und die Nacharbeiten sind abgeschlossen. Nachdem wir in unsere ersten Planungs- und Vorbereitungsphase sehr schlechten Erfahrungen mit einem anderen Bauträger machen mussten, können wir heute sagen, dass wir uns für die Umsetzung unseres Bauvorhabens mit Breyer & Seck Bau für den richtigen
Bauträger entschieden haben.

Mit dem Kauf eines Grundstücks mit einer unbewohnbaren Altimmobilie, ist unsere Vorstellung und Vision vom eigenen Haus zunächst im Kopf entstanden. Stein für Stein wurde diese in die Tat
umgesetzt und jedes kleine Hindernis in der Bauphase als Herausforderung gemeinsam angegangen und gelöst.

Wir möchten uns bei der Firma Breyer & Seck Bau und den beauftragten Handwerksbetrieben an dieser Stelle für die freundliche und zuverlässige Zusammenarbeit bedanken und können die Firma
Breyer & Seck Bau mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Niesel

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Neubaugebiet Haferblöcken am Öjendorfer Park

Sehr geehrter Hr. Tesch, sehr geehrter Hr. Heusler,

nun wohnen wir bereits seit sieben Monaten in unserem Eigenheim. Auf die Baufirma Breyer & Seck Bau sind wir durch das Musterhaus in Stellingen aufmerksam geworden. Der Balkon mit den vier Säulen hat uns am meisten beeindruckt, daher haben wir diese auch in unserem Haus einbauen lassen. Die Wohnqualität ist sehr gut und wir wohnen sehr gern in unserem Haus.

Hr. Tesch, Sie haben uns bei den Vorplanungen viel geholfen, indem Sie uns praktische Tipps gaben. Mit viel Mühe und Geduld haben Sie unsere Verträge mehrmals geändert, Sie sind auf unsere kritischen Fragen bezüglich des Baus eingegangen und haben souverän geantwortet und uns überzeugt. Des Weiteren haben Sie als einer der ersten Baufirmen die ganzen Unterlagen des Neubaugebietes durchforstet und haben uns die Planung erheblich vereinfacht. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für Ihre Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit, denn auch am Wochenende haben Sie auf unsere Anrufe freundlich reagiert und haben versucht, soweit wie möglich, sich für unsere Interessen und Belange einzusetzen.

Hr. Heusler, Sie als Bauleiter waren unser täglicher Ansprechpartner, daher waren Sie in unserem Handy auf Platz 1 bei den Anruflisten gespeichert :o) Auch morgens um 7h als Sie zur Arbeit fuhren, waren Sie für uns da und hörten uns aufmerksam zu und handelten. Vielen Dank hierfür! Sie sind ein kompetenter, erfahrener Bauleiter, der im Sinne der Bauherren ziemlich schnell das Haus fertigstellen möchte, doch da wir hohen Wert auf das Ruhen des Baus lagen, mussten wir Sie einige Male in Ihrem Tempo bremsen. Auch wenn dies Ihnen schwer fiel, ließen Sie sich darauf ein. Sie haben als Vermittler zwischen den Subunternehmern und uns gut agiert, so dass wir unsere Sonderwünsche im Vorwege planen und in Auftrag geben konnten.

Insgesamt können wir viel Positives über den Bau berichten. Die folgenden Subunternehmer haben gute Arbeit geleistet: Fuchs Bau, Firma Borck, Maler Hr. Allwardt, Fliesenleger Sagner, Hr. Poehls und Hr. Reimers. Kritisch war manchmal die Kooperation unter den anderen Subunternehmern, da es gelegentlich zu Unstimmigkeiten kam. Als Bauherren würden wir uns wünschen, dass die Subunternehmer sich regelmäßig absprechen und miteinander arbeiten, statt nur die eigenen Arbeiten fertigzustellen, aber nicht Rücksicht darauf nehmen, dass ein anderes Werk noch nicht vollendet ist und es hierdurch eventuell zu Verzögerungen oder auch Problemen auf dem Bau kommen kann.

Als Fazit möchten wir betonen, dass wir mit dem Bau sehr zufrieden waren und können die Firma Breyer & Seck Bau mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Bei Nacharbeiten und weiteren Sonderwünschen werden wir auf Ihre Baufirma zurück kommen.

Viele Grüße,
Familie Saliminia

Eigenheim, Musterhaus Referenz

Hamburg-Blankenese, Willhöden

Referenz für Breyer & Seck

Sehr geehrter Herr Breyer,

durch den Hinweis eines Nachbarn kamen wir zu Ihrer Firma, Breyer & Seck. Natürlich haben wir den Markt vor Unterschrift bei Ihnen noch durchforstet, aber Ihr Standard hat uns sowohl nach Qualität und Design, als auch vom Preis überzeugt.
Die Planung unseres Bauprojekts begann zwar für uns schon vor vier Jahren, der erste Spatenstich erfolgte jedoch erst im Frühjahr des Jahres 2013. In dieser Zeit führten wir häufig Gespräche in Ihrem Haus um mit vereinten Kräften ein optimales Konzept für unser 3-
Familien-Haus zu finden. Für den ursprünglichen Entwurf zeichnete Ihr Architekt, Herr Göpfert, verantwortlich. Sein Rohentwurf kam unseren Wünschen schon sehr nahe, allerdings fehlte uns noch etwas mehr Pepp. Für das nachträgliche Feintuning, das den Entwurf schließlich rund gemacht hat, danken wir vor allem Ihnen, Herrn Mahler und unserem Architekten, Herrn Wiese.

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich für Ihre Geduld und kompetente Beratung bedanken. Dies gilt auch für Herrn Tesch und Frau Kapischke, die uns viele aufkommende Fragen immer wieder geduldig und kompetent transparent machen konnten.

Als Bauleiter hatten wir Herrn Handtke, der mit überwiegendem Durchblick im Hintergrund die Fäden zog. Auch wenn wir uns manchmal etwas mehr Präsenz auf der Baustelle und eine
offenere Kommunikation gewünscht hätten, sind wir am Ende doch sehr zufrieden mit der generellen Abwicklung. Selbst nach endgültiger Übergabe kümmert sich Herr Handtke weiter um die Erledigung der noch ausstehenden Arbeiten. Da die Bauzeitgarantie auf neun
Monate festgesetzt war, kann man den Vergleich mit einer Schwangerschaft vielleicht einmal wagen. In dieser Zeit lernt man sich mit allen Stärken und Schwächen kennen und am Ende wirklich schätzen.

Zu unserer Zufriedenheit haben auch die Gewerke Dachbau, Fa. Koppe, Stahl/Glas, Fa. Reimers, Fenster- und Türen, Fa. Rekord, Parkettverlegung, Fa. Schorisch, Fliesenleger, Fa. Köpke und Maler, Fa. Linke, mit ihrer fachgerechten und flinken Arbeitsweise beigetragen. Lediglich das Gewerk Klempner, das für so manche Dinge im Haus maßgeblich ist, fiel etwas ab, da die Präsenz des Meisters vor Ort fehlte.
Ausdrücklich positiv hervorheben möchten wir auch die vorausschauende Arbeitsweise der Fa. Stefan Rink, GaLaBau, durch deren Arbeit am Ende aus einer Baustelle ein parkähnliches Grundstück wurde.

Einer Ihrer Bauherren zitierte auf Ihrer Homepage: Das erste Haus baut man für seinen Feind, erst das dritte für sich selbst. Da wir schon beim ersten Mal sehr zufrieden sind, hätten wir einen weiteren Versuch eigentlich nicht nötig. Weil wir aber mit der fairen Abwicklung bei Ihnen ein wenig auf den Geschmack gekommen sind, ist eine Wiederholungstat durchaus nicht auszuschließen.

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Poppenbüttel, Brotkamp

Sehr geehrter Herr Breyer, sehr geehrter Herr Seck,

als Faustregel für das Abenteuer Hausbau gilt bekanntermaßen:

das erste Haus baut man für einen Feind,
das zweite für einen Freund,
erst das dritte baut man für sich selbst.

Tatsächlich ging unser Hausbauvorhaben zuerst etwas holprig los. Ein niedersächsischer Fertighausbauer hatte uns mit einem Planungsvertrag bereits an der Angel, als wir merkten, dass die Zusammenarbeit planerisch und vor allem personenbedingt in die falsche Richtung ging. Wir waren froh, dort keinen Bauvertrag unterschrieben zu haben, aber die Kosten für die (sich später als unbrauchbar erwiesene) Vorplanung mussten wir als Lehrgeld verschmerzen.

Als Glücksfall erwies sich dann die Kontaktaufnahme zu Breyer & Seck Bau. Der Verkäufer Herr Fabry hatte schon beim ersten kurzfristig anberaumten Termin die Architektin Frau Lenz hinzugebeten und mit beiden stimmte die Chemie von Anfang an außerordentlich gut.
Gemeinsam haben wir über Wochen unser Traumhaus entwickelt, wobei Frau Lenz und Herr Fabry nicht nur großartige Ideen eingebracht haben, sondern auch unermüdlich unsere vielen Änderungswünsche bei Planung und Ausstattung schnell und in unserem Sinne umgesetzt haben. Besonders bemerkenswert fanden wir, dass die viele vorvertragliche Arbeit ohne jede Verpflichtung für uns geleistet wurde, was wir angesichts der (teuren) Erfahrung mit dem besagten Fertighausbauer als besonders bauherrenfreundlich und vertrauenswürdig gewertet haben.

Unser besonderes Vertrauen hat auch die Ehrlichkeit geweckt mit der Herr Fabry zwei Realitäten ungeschminkt ansprach: 1. Einen Hausbau ohne Probleme gibt es einfach nicht und 2. unter den Handwerkern sind nicht mehr so viele gute wir vor 20 Jahren.

Er sollte recht behalten. Die richtig großen Katastrophen blieben zwar glücklicherweise aus, aber während der Bauphase gab es viele kleine und mittlere Ausführungsmängel, die behoben werden mussten. Dabei war hilfreich, die einzelnen Arbeiten und Gewerke baubegleitend nicht nur von einem unabhängigen Bausachverständigen begutachten zu lassen, sondern vor allem auch wir selbst haben uns intensiv und kritisch mit so manchem technischen Ausführungsdetail befasst und ggfs. eine Korrektur eingefordert.

Zum Glück hatten wir mit Herrn Heusler einen sehr guten Bauleiter, mit dem die monierten Probleme immer offen, ehrlich und konstruktiv diskutiert werden konnten und der auch in schwierigen Fällen am Ende immer eine gute Lösung herbeigeführt hat. Seine guten Beziehungen zu den beauftragten Handwerkern kamen ihm - und damit letztlich uns - nicht nur bei der Lösung auftretender Probleme zugute, sondern auch bei der Umsetzung unserer lastminute- Änderungswünsche.

In so manchem Fall hat Herr Heusler das Unmögliche noch möglich gemacht. Besonders angenehm und beruhigend in der Zusammenarbeit mit Herrn Heusler war auch die gute und zuverlässige Kommunikation. Selbst wenn man ihn nicht unmittelbar erreicht hat, konnte und kann man sich auf seinen schnellen Rückruf immer 100%ig verlassen. Seine verbindliche, ausgeglichene und humorvolle Art hat maßgeblich zu einer sehr guten und partnerschaftlichen Atmosphäre beigetragen.

Man merkt deutlich, dass bei Breyer und Seck Bau über die Erfüllung der vertraglichen Pflichten hinaus die Wünsche und die Zufriedenheit des Bauherren einen äußerst hohen Stellenwert einnehmen. Am Ende unseres Bauvorhabens steht deshalb ein Haus, das nicht nur
vollkommen unseren Wünschen entspricht, sondern das auch keinen Zweifel an einer hervorragenden Qualität bis ins Detail lässt.

Fazit: Wenn es das eigene Traumhaus werden soll, braucht man neben viel Eigenengagement auch einen hervorragenden und zuverlässigen Partner. Nachdem wir nun seit einem Jahr in unserem Haus wohnen, kann ich mit Nachdruck bestätigen, mit Breyer & Seck Bau und Herrn Heusler die richtigen Partner gefunden zu haben.

Um in dem eingangs erwähnten Bild zu bleiben, haben wir so unsere ersten beiden Häuser übersprungen und gleich unser drittes gebaut.

Allen Beteiligten bei Breyer & Seck Bau, ganz besonders Herrn Heusler, und den ausführenden Handwerkern sei hiermit sehr herzlich gedankt.

Mit freundlichen Grüßen,

Tim V.

Hausbau Referenz

Hamburg - Lurup, Jevenstedter Straße I

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Breyer & Seck,

vor drei Monaten war die Übergabe unseres neuen Hauses, in dem wir uns sehr wohlfühlen. Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen, mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit zu bedanken.

Während der Planungsphase hat Ihr Architekt Herr Wiedmann das Casa Urbana Prospekthaus optimal an unsere Anforderungen und die Lage und Größe des Grundstücks angepasst. Mit Frau Kapischke konnten wir sinnvolle Ausstattungsmerkmale vereinbaren, fanden bei ihr auch in den Monaten danach immer ein offenes Ohr für Rückfragen vor und erhielten stets eine zügige Antwort. Ein herzliches Dankeschön!

Dass aus den Ideen und Plänen das fertige Haus entstand, dafür war natürlich unser Bauleiter Herr Poplawski die Schlüsselfigur. Er hat die Aufgabe mit seiner unaufgeregten Art prima gemeistert und sich auch dann sehr engagiert, wenn etwas einmal nicht auf Anhieb glatt gelaufen ist.

Vielen Dank an alle, die am "Casa Ricke" mitgewirkt haben!

Herzliche Grüße

V. Ricke

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Hamburg - Blankenese Ohlwöhren

Neubau einer Stadtvilla in 22587 Hamburg

Mai 2014

Sehr geehrter Herr Breyer,

bereits vor 6 Monaten haben wir unser Haus bezogen.

Es ist weiterhin eine Freude nach Hause zu kommen und sich in den eigenen vier Wänden zu wissen. Wir wollten uns bei Ihnen nun ganz herzlich bedanken, denn Sie haben zur Verwirklichung unseres Traumes eine Menge beigetragen.

Nach unserem Umzug aus dem Ausland und der plötzlich und unerwarteten Möglichkeit zum Kauf eines Traumgrundstückes blieb uns nur wenig Zeit unser Haus zu planen und einen geeigneten Bauträger zu finden.

Umso glücklicher waren wir, als wir das erste Mal im Musterhaus Stellingen Herrn Hinck kennenlernten. Herr Hinck hat uns ausführlich beraten, immer ein offenes Ohr gehabt und soweit er konnte, nach Lösungen gesucht. Somit fiel unsere Entscheidung mit Breyer und Seck zu bauen sehr schnell.

Als Bauleiter hatten wir das Glück Herrn Handtke zugewiesen zu bekommen.

Wir möchten uns bei Herrn Handtke für die hervorragende Baubetreunung bedanken. Wenn es Fragen gab, war er immer zur Stelle uns sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Auch nach Beendigung der Bauphase haben wir uns an Sie wenden können, wenn Fragen auftraten. Auch dafür recht herzlichen Dank.

Besonders positiv hervorheben, möchten wir auch die Firmen Marquard (Sanitär), Treppenbau Pöhls und Bedachung Koppe. Super Kundenservice und Beratung, freundliche und termingerechte Ausführung.

Man merkte deutlich, dass die meisten Gewerke sich untereinander kannten. Dies führte zu einer guten Stimmung auf der Baustelle sowie zu reibungslosen Abläufen.
Auch wenn, wie auf dem Bau eigentlich üblich, kleinere Probleme auftraten, wurden diese schnell und einvernehmlich gelöst.

Dabei standen besonders Sie, Herr Breyer und Herr Handtke, stets mit Rat und Tat zur Seite. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir sehr froh sind bei der Verwirklichung unseres Traumhauses Ihre Firma zur Seite gehabt zu haben. Sie sind ein super Team!

Wir werden Ihre Firma jederzeit an Freunde und Bekannte weiterempfehlen.

Uns bleibt nur noch einmal von ganzem Herzen "Danke zu sagen" und weiterhin viel Erfolg zu wünschen!

Familie Brandt

Stadtvilla, Musterhaus Referenz

Hamburg - Poppenbüttel, Heublink

Unser Traumhaus mit Breyer und Seck

Nachdem wir unser Grundstück gekauft hatten, ging es nun darum den richtigen Bauträger zu finden.
Bei vier Bauträgern hatten wir Gespräche – endlose Gespräche – bei denen wir unsere Wünsche äußerten.
Fast jeder Bauträger zeichneten den Grundriss so, wie sie es für richtig hielten…
Wir aber nicht. Nein, ich wollte keinen Erker, keine Ecke abschneiden vom Wohnzimmer um zu viert auf der überdachten Terrasse zu sitzen und nein, ich will keine 50qm große Dachterrasse.
Nur einer konnte uns überzeugen: Breyer & Seck.
Herr Gilenski und Frau Kirsch waren diejenigen, bei denen ich das Gefühl hatte, hey, die hören zu. Alle unsere Wünsche wurden umgesetzt. Und waren auch machbar.

Unser Bauleiter war Herr Seck. Wir kannten ihn vorher nicht und haben ihn zur ersten großen Baubesprechung kennengelernt. Im Nachhinein wussten wir, einen Besseren hätten wir gar nicht kriegen können. Herr Seck war für uns immer ansprechbar und gab mir immer das Gefühl gut aufgehoben zu sein.

Da wir selber nicht viel Ahnung vom Bauen hatten, haben wir von Anfang an einen unabhängigen Baugutachter eingeschaltet. Es ist Herr Lührsen vom Bauherrnschutzbund.
Auch darin unterscheidet sich die Fa. Breyer und Seck von anderen Bauträgern.
B & S waren überhaupt nicht dagegen und es fiel auch kein bissiger Kommentar.

Andere Bauträger meinten damals dazu: „Baugutachter haben doch keine Ahnung, die haben alle ihr Studium abgebrochen. Oder ein anderer meinte : Ja, wir haben auch einen unabhängigen Baugutachter, der für uns arbeitet.

Der letzte Winter zog sich leider bis in den März, so daß wir erst im April so richtig loslegen konnten. Die Handwerker, die mit Breyer und Seck zusammenarbeiteten, kannten sich untereinander. Auch dass war von Vorteil, so griff jedes Gewerk wie ein Zahnrad ineinander.

Die erste Zeit waren wir öfter auf der Baustelle und trafen dann mit dem jeweiligen Gewerk zusammen um entweder über unsere Wünsche beim Bauen zu sprechen oder uns über den Baufortschritt zu informieren.

Herr Seck hatte immer ein offenes Ohr für uns gehabt- und das meine ich wirklich. Welcher Bauleiter geht schon am Wochenende Abends um 21.30 Uhr ans Telefon um unsere Bedenken aus dem Weg zu räumen. Es war durch Umsetzen der SAT-Antenne Wasser in das Kinderbad durch die Decke gekommen. Dieses wurde aber bereits von den Maurern beobachtet und auch gleich an Herrn Seck weiter kommuniziert.

Während der Bauphase hatten wir den einen oder anderen Änderungswunsch- ob es andere Klinker waren, verschieben von Fenstern und Wänden, Wanddurchbruch im Wohnzimmer (der nicht so einfach umzusetzen war, da wir dadurch ordentlich viel Stahl einbauen mussten) oder das wieder abreißen der soeben errichteten Duschwand.
Dazu meinte Herr Seck nur, wir sollten uns einfach lieber noch mal zusammen setzten bevor wir wieder Wände abreißen, die gerade gemauert wurden…

Alles lief ansonsten planmäßig und reibungslos.

Das konnte uns auch immer wieder nach jedem Bauabschnitt unser Baugutachter bestätigen.

Ende Oktober war dann die endgültige Bauübergabe. Herr Seck, Herr Lührsen und wir trafen uns im Haus. Wir sind noch mal überall rumgelaufen und haben die Punkte notiert, die noch nicht ganz fertig waren und welches Gewerk da noch mal ran musste.
Aber es waren nur noch kleine Schönheitsmerkmale. Alles andere war schon fertig.

Nun wohnen wir in unserem Haus fast ein halbes Jahr. Alle Gewerke haben ihre Arbeiten zu unserer vollsten Zufriedenheit abgeschlossen.

Unser Fazit: Wir leben, lieben und wohnen in unserem Traumhaus !!!

DANKE, BREYER & SECK !!

Natalie und Peter B.

Haus, bauen, Hamburg Referenz

Kontaktformular






Oder rufen Sie an

040 / 300 33 177

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag + Sonntag nach Vereinbarung von 12 bis 17 Uhr




040 / 64 86 29 05

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag + Sonntag nach Vereinbarung von 12 bis 17 Uhr